FAM Fight Academy Merseburg

405015_449074051805869_827752379_n Kampfkünste und Kampfsportarten

Unsere Werte und Ziele:

– Sportliche und spielerische Betätigung und Heranführen
an den Kampfsport und die Kampfkünste- Unterstützung von Schulen, Lehrern, Eltern zum Thema
Gewalt in der Familie, in der Schule und auf der Straße- Seminare für Eltern, Lehrer und Betreuer zur Gewalt-
prävention und den Umgang mit gewalttätigen Jugendlichen- Antigewalt- und Antistresstraining auch für bereits
auffällige Kinder und Jugendliche- Betreuung von Gewaltopfern und Hilfe bei der Altags-
bewältigung, Angstkontrolle und Angstabbau- Ansprechpartner für jeden der Fragen zum Kampfsport,
Kampfkünsten und Gewaltprävention hat

– Kinder und Jugendarbeit

– Charaktererziehung- und Festigung im Kinder-
und Jugendbereich

– Werteerziehung und Wertevermittlung

– Realistische Selbstverteidigung für ALLE
Was wir wollen
Unsere Hauptaufgaben sehen wir in der Kinder- und
Jugendarbeit. Als Sportverein haben wir parallel
zum Elternhaus und Schule einen Bildungsauftrag.
Zum einen vermitteln wir Kenntnisse im Bereich
richtiger, gesund erhaltender Körperertüchtigung
im Freizeitsport, bis hin zum Wettkampfsport.
Damit einhergehend ist auch die charakterliche
Bildung der Kinder und Jugendlichen. Ein Sportverein
ist stets auch in der Pflicht, gerade seinen jüngsten
Mitgliedern gesellschaftliche Werte zu vermitteln.
Kinder werden von uns in spielerischer Form an
kontinuierliches Training herangeführt und sollen
nach und nach durch ihre eigenen Leistungs-
verbesserungen angespornt werde, ihre Ziele zu
erreichen. Derart erreichtes Selbstvertrauen wird
immer auch in andere Lebensbereiche übertragen.Das Training ist nicht nur Sport und schon gar nichts
für „Supermänner“, die Eindruck schinden wollen. Ganz
im Gegenteil: Kinder und Jugendliche sollen lernen,
sich ihren körperlichen Kräften bewusst zu werden,
sie im besten Sinn des Wortes zu beherrschen. Das
heißt auch: Der Gewalt in Schulen und Straßen
entgegenzuwirken, humanistische Werte zu pflegen,
über rassistischen und politischen Vorurteilen stehen.Selbstdisziplin und ständiges Bemühen um Vervollkommnung
von Körper und Geist stehen ganz oben auf der Liste
der Trainingsvoraussetzungen. Fairness im Kampf ist
oberstes Gebot. So entwickeln die Vereinsmitglieder
neben körperlicher Geschicklichkeit, Willensstärke
und Geduld, Qualitäten, die ein ganzes Leben
mitbestimmen und das Selbstbewusstsein stärken.Wir möchten Schulen, Lehrern, Betreuern und Eltern
unsere Mitarbeit anbieten und diese bei der Arbeit
mit bereits auffällig gewordenen Kindern und
Jugendlichen unterstützen. Erwiesen ist, dass
aufgestaute Aggressionen sich mit Hilfe sportlicher
Aktivität kontrollieren lassen. „Ein Boxer prügelt
nicht“, ist kein leerer Spruch.
facebook

Fight Academy Merseburg e.V.
Geschäftsadresse: August Bebel Strasse 10, 06217 Merseburg




%d Bloggern gefällt das: